Prothetik

Fehlende Zähne sollten zur Wiederherstellung einer normalen Funktion und eines vorteilhaften Aussehens ersetzt werden. Zudem führen Zahnlücken häufig zu Stellungsänderungen benachbarter oder gegenüberliegender Zähne, mit entsprechenden ungünstigen Konsequenzen.   

Prinzipiell können fehlende Zähne ersetzt werden durch:

Teilprothesen

Die Teilprothese ist ein herausnehmbarer Zahnersatz. Er wird an den vorhandenen Zähnen mit Klammern befestigt. Die Befestigung kann auch mit gleichzeitig anzufertigenden Geschieben oder Teleskopkronen auf vorhandenen Zähnen erfolgen, was oft schöner und für die Restzähne unter Umständen schonender sein kann.

Die Teilprothese besteht aus einem Metallgerüst und Kunststoffteilen, sie ist verhältnismäßig leicht erweiterbar, wenn weitere Zähne verloren gehen. Im Vergleich zu festzementierten Brücken und zu Implantaten ist sie kostengünstig.

Totalprothesen

Der Ersatz aller Zähne in einem zahnlosen Kiefer erfordert die Anfertigung einer schleimhautgetragenen Prothese aus Kunststoff. Sollte der Halt eines totalen Zahnersatzes nicht zufrieden stellend sein, sind zusätzliche Befestigungselemente mittels Implantaten möglich.   

Ordinationszeiten
Hier gelangen Sie zu unseren Ordinationszeiten.
Geschlossen
Am Freitag, dem 21.Juni ist die Ordination geschlossen.
Gratiszahnspange
Als besonders qualifizierte kieferorthopädische Praxis haben wir einen Kassenvertrag für die "Gratiszahnspange".